Fandom


Dieser Artikel ist ein Stub: Das heißt nicht zwingend, dass er sehr kurz ist, sondern er ist einfach inhaltlich unvollständig.
Du kannst TKKG Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Die Folge 215Verbrechen im Moorsteiner Wald“ ist ein von Europa produziertes TKKG-Hörspiel, das im Juli 2020 von Sony Music veröffentlicht und von Martin Hofstetter verfasst wurde.

Klappentext Bearbeiten

Tim, Karl, Gaby und Klößchen sind zum Baden am Moorsteiner See, als Karl ein mysteriöser Hilferuf ereilt, der sich rasant über Soziale Medien verbreitet. Ein Foto zeigt einen geknebelten Mann, der seine Augenbinde für ein schnelles Selfie etwas nach oben geschoben hat. Dem Bild ist ein eiliges „Hilfe“ beigefügt. Soll das etwa ein schlechter Webwitz sein? Tim erkennt den Hintergrund der Aufnahme: Es handelt sich eindeutig um die Fischerhütte eines alten Bekannten gleich hier am Moorsteiner See! TKKG stürmen zur Hütte, um das Opfer zu befreien, und werden in einen brenzligen Fall verwickelt, dessen Tragweite sie nicht erahnen konnten ...

CD-Tracks Bearbeiten

1.
Mörder!
5:41 Min.
2.
Fiese Entführung
9:08 Min.
3.
Kein unbeschriebenes Blatt
5:59 Min.
4.
Auf der Flucht
6:42 Min.
5.
Existenzangst
9:51 Min.
6.
Nano
5:41 Min.
7.
Es geht um Milliarden
3:21 Min.
8.
Zum Greifen nah
9:45 Min.
9.
Kriminalistik und neue Technologien
9:58 Min.

Inhalt Bearbeiten

...

Charaktere Bearbeiten

Auftretende Charaktere Bearbeiten

Tim Karl Klößchen (Willi) Gaby Oskar Thorsten Knollschitz (Jr.) Jenny Raubein Marco Frohleben Kommissarin Hübner Kommissar Schalavsky Friedrich Muhlheim „der alte Fritz“ Dao Thiet-Sang

Erwähnte Charaktere Bearbeiten

Kommissar Glockner Herr Knollschitz Sr. Mad-Max Ex-Frau von Thorsten Knollschitz

Themen Bearbeiten

Entführung Vertuschung Umweltschutz falsche Fährten Drohnen Einbruch Ausnutzung

Coverszene Bearbeiten

Das Covermotiv zeigt TKKG, wie sie Jenny Raubein, die einen Rucksack trägt, durch den Moorsteiner Wald verfolgen. Sie flüchtet vor der im Hintergrund ankommenden Polizei, außerdem ist dort ihr Auto, sowie die Pest-Kapelle zu sehen.

Trivia Bearbeiten

  • Der Name Meier AG könnte als Anspielung auf die Firma Bayer interpretiert werden.
  • Ursprünglich war der Release der Folge für den 10. Juli 2020 angesetzt, wurde dann aber auf den 24. Juli verschoben.
  • Diese Folge ist die erste, bei der das Intro bei der Digital-Version ein eigener Track ist und nicht zu Teil 1 der Geschichte gehört.

Andere Ausgaben Bearbeiten

  • -

Quellen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.