FANDOM




Die Folge Trickdieb auf Burg Drachenstein wurde 1988 als Hörspiel veröffentlicht.

Klappentext Bearbeiten

Ein Schulfreund lädt TKKG übers Wochenende in das Luxus-Hotel seiner Eltern ein. Es ist die Burg Drachenstein, die voller historischer Kostbarkeiten steckt. Zur selben Zeit wohnt ein international gesuchter Dieb im Hotel. Will er die wertvolle Handschrift aus dem 17. Jahrhundert stehlen?

Tracklist Bearbeiten

  1. Mit allen Wassern gewaschen
  2. Hinter den Kulissen
  3. Der Typ aus dem WC
  4. Professioneller Verbrecher
  5. Auf zur Henkerseiche!
  6. Versteck im Astloch
  7. Versicherungsbetrug
  8. Falscher Bart

Inhalt Bearbeiten

Inhaltliche Änderungen Bearbeiten

Beim Hörspiel gibt es folgende Änderungen gegenüber der Buchvorlage:

  • erweiterte Dialoge
  • Im Buch hat Hached seine Strafe bereits abgesessen und es gibt keinen Grund, ihn festzunehmen. Im Hörspiel ist er ein lange gesuchter Dieb, der am Bahnhof verfolgt wird und entwischt.
  • Udo wird am Bahnhof von Hached umgerannt.
  • Karl macht sich über den Namen des Oberkellners Handauff lustig.
  • Als Tim Eduard und Julia belauscht, ist Karl dabei.
  • Tim und Karl bemerken, dass "Nipfl" auffällig an einem Gemälde interessiert ist und daraufhin fragen sie den Empfangschef nach dem Mann.
  • Der Bilderdieb erscheint nicht bei der Henkerseiche, um das Geld abzuholen. Tim und Karl stellen fest, dass die Eiche hohl ist und der Briefumschlag durch den Baum nach unten gefallen ist und dort von dem Dieb in Empfang genommen wurde. Sie vermuten, dass sich dort unten ein Tunnel befindet, der möglicherweise zur Burg führt. Die beiden rennen zurück zur Burg und informieren Gaby, Klößchen und Udo. Dieser führt sie zum Eingang des Tunnels, der zur Henkerseiche führt, und dort stellen sie den Dieb Knuzlspecht.

ThemenBearbeiten

DiebstahlKunstUrlaubVersicherungsbetrug

WeblinkBearbeiten