FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub: Das heißt nicht zwingend, dass er sehr kurz ist, sondern er ist einfach inhaltlich unvollständig.
Du kannst TKKG Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Rosalinde Sauerlich ist die Großmutter von Klößchen und die Mutter von Hermann Sauerlich. Erna Sauerlich ist ihre Schwiegertochter.

Sie lebt in Norddeutschland, genauer: in Hamburg, und TKKG besuchten sie in den Ferien gemeinsam mit Wilis Vater, wobei sie auch an einer Hafenrundfahrt teilnahmen und dort Zeuge eines Überfalls durch drei Schläger wurden und in der Folge mehrere Verbrechen aufklärten. [1] [2] [3]

Später flogen TKKG noch einmal zu ihr nach Hamburg, da sie nach einer Konfrontation mit angeblich übersinnlichen Erscheinungen mit einem Nerven- und Kreislaufzusammenbruch im Krankenhaus lag. Sie besuchten sie dort, und überführten in der Folge einen kriminellen Makler und praktizierenden Satanisten, der gemeinsam mit Komplizen für den falschen Spuk verantwortlich war, und es darauf abgesehen hatte, einer Reihe alleinlebender, älterer Damen deren Villen respektive Villengrundstücke abzunehmen. [4][5][6]

AuftretenBearbeiten

  1. Fernseh-Folge "Überfall im Hafen"
  2. Buch 043. "Überfall im Hafen"
  3. Hörspiel 052. "Überfall im Hafen"
  4. Buch 110. "Die Makler-Mafia"
  5. Hörspiel 163. "Die Makler-Mafia"
  6. Hörspiel 205. "Teuflische Kaffeefahrt"
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.