FANDOM


Obermeister Bertram ist ein Beamter der Bahnpolizei in der TKKG-Stadt. TKKG gaben bei ihm eine Personenbeschreibung der drei in Leder mit Nieten gekleideten halbstarken Rowdies und der Rockerbraut ab, die auf der Strecke nach Dengenbach einen S-Bahnwagen total verwüstet hatten, und dann in Dengenbach ausgestiegen waren. - Er zeigte sich - für TKKG überraschend - am Sonntagabend ausgesprochen diensteifrig, und nahm ihre Meldung ernst, und äußerte sich hocherfreut über die brauchbaren Täterbeschreibungen. [1]

Außerdem schenkte er Klösschen - dessen lautstarkes Magenknurren er bemerkte - seine Tüte Schokokringel [2].

Gabys und Klösschens Vater - Kommissar Glockner und Schokoladenfabrikant Sauerlich - waren ihm dem Namen nach mit ihrer Funktion bekannt, und er erkundigte sich - als Willi, Gaby, Peter Carsten und Karl Vierstein ihre Personalien angaben, ausdrücklich nach diesen [3].

AussehenBearbeiten

Obermeister Bertram hatte ein faltenreiches Gesicht, eine gutmütige Brummbärenstimme [4], eine etwas stämmige Figur und eine teilweise Glatze [5]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise:Bearbeiten

  1. TKKG Buch 13: Die Falschmünzer vom Mäuseweg S.32-38
  2. TKKG Buch 13: Die Falschmünzer vom Mäuseweg S.33
  3. TKKG Buch 13: Die Falschmünzer vom Mäuseweg S.35-37
  4. TKKG Buch 13: Die Falschmünzer vom Mäuseweg S.32
  5. TKKG Buch 13: Die Falschmünzer vom Mäuseweg S.38 (Abbildung)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.