FANDOM



Karin Lippscheck ist eine externe Schülerin der 7a, in der sie Klassenbeste und Klassensprecherin ist. Sie ist 12 Jahre alt, klein und dünn und eine sehr geldgierige Geschäftemacherin, weshalb die TKKG-Bande sie nicht mag. Außerdem kann sie Lippenlesen. Ihren Eltern gehört das Kunst- und Antiquitätengeschäft Lippscheck, in dem sie manchmal arbeitet.

Vor ungefähr drei Jahren entdeckte Karin zufällig, dass sie Lippenlesen kann, als bei ihrem Fernseher der Ton ausfiel, sie auf die Lippenbewegungen achtete und alles verstand. Danach stellte sie öfters den Ton ab, um das Lippenlesen zu üben und beobachtete Leute, die sich unterhielten.

Karin findet in einer alten Truhe einen Schatzplan der Schlangeninsel Tykopulos, die neben der griechischen Insel Padoklion liegt. Als sie hört, dass die TKKG-Bande nach Padoklion reisen will, möchte sie Willi die Schatzkarte für 40 Mark als Anzahlung verkaufen. Wenn die Freunde den Schatz finden, möchte sie ein Fünftel davon haben. Anfangs glaubt die TKKG-Bande, dass Karin sie reinlegen will, aber nachdem sie sich die Karte angesehen haben, glauben sie ihr und kaufen die Karte. Später finden sie den Schatz und geben Karin ihren Anteil.

Kurz vor den Ferien belauscht Karin mit ihrer Lippenlesefähigkeit Nick Klaudonia, Antonia Vasilopoulos und Edgar Rusel. Sie erfährt, dass die drei den Jade-Tiger an Xiang-Beutezahn verkaufen wollen und wo dieser das Geld hinterlegen soll. Von ihrer Geldgier gepackt fährt sie zu der Adresse und nimmt das Geld, 300.000 Mark, an sich, wodurch die Verbrecher später in einen Streit geraten. Zu ihrem Pech trifft Karin unterwegs auf die TKKG-Bande, die ihr das Geld abnimmt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.