FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub: Das heißt nicht zwingend, dass er sehr kurz ist, sondern er ist einfach inhaltlich unvollständig.
Du kannst TKKG Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.


Die Folge 211Geiselnahme im Villenviertel“ ist ein von Europa produziertes TKKG-Hörspiel, das im September 2019 von Sony Music veröffentlicht und von Martin Hofstetter verfasst wurde.

Klappentext Bearbeiten

Klößchen will eigentlich nur sein Taschengeld von seinem Schülerkonto abheben, um seine Freunde Tim, Karl und Gaby zu einem Eis einzuladen. Genau in diesem Augenblick wird die kleine Filiale der Taunitz-Privatbank Schauplatz eines Raubüberfalls. Aber die Verbrecher wollen nicht nur das schnelle Geld – sie nehmen Geiseln und erpressen Lösegeld. Bald ist die Bank umstellt von unzähligen Polizisten. Es sind bange Minuten in der Filiale für TKKG und das ist erst der Anfang eines gefährlichen Falls!

CD-Tracks Bearbeiten

1.
Das ist ein Banküberfall
4:48 Min.
2.
Das Ultimatum verstreicht
8:06 Min.
3.
Nervenprobe
6:28 Min.
4.
Knigge, Maulwurf ...
3:50 Min.
5.
Der fehlende Anführer
4:10 Min.
6.
... und Frost
5:44 Min.
7.
Blamiert
9:58 Min.
8.
Eine Planänderung tut not
7:13 Min.
9.
Es gibt kein Zurück
7:55 Min.
10.
Familie Von Teschendorff
14:05 Min.

Inhalt Bearbeiten

...

Charaktere Bearbeiten

Auftretende Charaktere Bearbeiten

Tim Karl Klößchen (Willi) Gaby Oskar Kommissar Glockner Kommissarin Mandelbaum Herr Sauerlich Frau Sauerlich Frau Glockner Frau Vierstein Kommissar Krause Nils Falkner Paula Rundhaus Konstantin Weiß Yannis Beer Arthur Borgmann Mareike Schmuck Frank Freitag Pilot Feuerwehrmann

Erwähnte Charaktere Bearbeiten

...

Themen Bearbeiten

Geiseln Überfall Planänderung Blamage

Coverszene Bearbeiten

Das Covermotiv zeigt Tim gefesselt in einer Höhle. Neben ihm auf den Schienen ist eine Lohre mit Säcken zu sehen, im Hintergrund sind drei maskierte Männer.

Trivia Bearbeiten

  • ...

Quellen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.