FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub: Das heißt nicht zwingend, dass er sehr kurz ist, sondern er ist einfach inhaltlich unvollständig.
Du kannst TKKG Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Disambig Dieser Artikel behandelt Frische Spur nach 70 Jahren als Hörspiel. Für die gleichnamige Buchvorlage, siehe Frische Spur nach 70 Jahren (Buch).

Frische Spur nach 70 Jahren ist ein TKKG-Hörspiel nach dem von Stefan Wolf verfassten gleichnamigen Buch, das bei Europa / Sony BMG im März 2000 als CD und MC veröffentlicht wurde.

KlappentextBearbeiten

Das deutsche Räuberpärchen Beate und Claus beging 1929 insgesamt 22 unterschiedliche Verbrechen, wurde lange von der Polizei gejagt, in dramatischer Aktion gefasst und später zum Tode verurteilt. Jetzt - 70 Jahre danach - scheint ein ähnliches, kriminelles Paar diese Verbrechen nachzuahmen. Die Polizei fahndet nach B & C, die bereits elf Straftaten verübt haben. Aber nur TKKG erkennen das gleiche Muster, denn Karl hat das Tagebuch der beiden Verbrecher von damals gelesen. TKKG wissen nun, welche schrecklichen Taten noch folgen werden und jagen auf heißer Spur.

TrackpunkteBearbeiten

  1. Hilde findet Geld und Koks
  2. 11 Verbrechen von B&C
  3. Lola trabt
  4. Verlogener Onkel
  5. Schachners Geständnis
  6. B&C als Musical?

InhaltBearbeiten

...

CharaktereBearbeiten

Auftretende CharaktereBearbeiten

Tim / Tarzan / Peter Carsten Karl Vierstein / Computer Klößchen / Willi Sauerlich Gaby Glockner Oskar Kommissar Frischlinger Leo Schnarchner Hilde Nocke-Hallstedt Klaus, ihr Enkel Barbara Schollgast-Öhmke Wolfhard Schniele-Rillmann Rudi Stempel

Erwähnte CharaktereBearbeiten

... ...

Cover-SzeneBearbeiten

...

WissenswertesBearbeiten

Stefan Wolf ließ sich hier - offensichtlich - deutlich vom amerikanischen Gangsterpärchen Bonny & Clyde inspirieren, die in den 1920ern in den USA Furore machten.

Andere Ausgaben Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.