FANDOM


Dr. Karlheinz Kleinknecht ist Bundestagsabgeordneter und Vorsitzender seiner Partei. Zugleich ist der der Stiefvater von Kevin Kleinknecht und mit Elisabeth Kleinknecht verheiratet.

Sein Bodyuard Knut-Werner Nasoreit hat Roderich Mierling, einen Schüler der Internatsschule, dabei beobachtet, wie dieser mit dem Bumerang einige Leute überfallen hat. Nasoreit besorgte Beweisfotos. Mit diesen hat Kleinknecht den Opa von Roderich, Hubert Mierling, der der Partei nahe stand, erpresst. Hubert Mierling hatte die Spenden für die Partei eingestellt. Mit Hilfe der Fotos wurde Hubert Mierling erpresst, damit die Partei weiterhin Spendengelder von diesem erhalten konnte.

Fabian Fenloh, der Kleinknechts Stiefsohn entführen ließ, entdeckt die Fotos und will damit Karlheinz Kleinknecht als auch Hubert Mierling erpressen.

Weiterhin ist bekannt, dass die Kleinknechts ein Ferienhaus in Oberseprich-Falin besitzen, in dem Karlheinz Kleinknecht für sich und die Partei verfängliche und belastende Unterlagen aufbewahrte.

QuelleBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.