FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub: Das heißt nicht zwingend, dass er sehr kurz ist, sondern er ist einfach inhaltlich unvollständig.
Du kannst TKKG Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.



Folge 133 "Auf vier Pfoten zur Millionenbeute" ist ein von Europa produziertes TKKG-Hörspiel, das im August 2002 von BMG veröffentlicht wurde.

Klappentext Bearbeiten

Olaf, der Drogenkurier, holt eine Rauschgiftladung im Wert von zehn Millionen Euro aus Spanien. Doch statt die Drogen bei seinem Boss Barzik abzuliefern, versteckt er sie in einer Klosterruine - und plant ein Geschäft auf eigene Rechnung. Barzik erfährt davon und will sich Olaf vorknöpfen. Doch der sitzt bereits wegen eines Bankraubes hinter Gittern - entlarvt von TKKG und dann festgenommen. Um das Drogenversteck zu finden, bringt Barzik Wuff, den Fernsehstar und ehemals besten Drogenhund der Welt, ins Spiel ....

Tracks Bearbeiten

  1. Ganove als Augenzeuge?
  2. Olaf fliegt nach Malaga
  3. Fuffi mit Glücksschwein
  4. Überraschung in der Cento-Bank
  5. Oskar wird Schauspieler
  6. Drogen in der Klosterruine
  7. Opa verbrennt ein Vermögen
  8. Bester Drogenhund der Welt
  9. Wuff und Oskar im Duett

Inhalt Bearbeiten

...

Charaktere Bearbeiten

Auftretende Charaktere Bearbeiten

Tim Karl Klößchen Gaby Oskar Olaf Ladicke Manni Bense Diminivski Drasto Barzik Krupp Elfriede Gilchhausen Rudi van Schniffingen

Erwähnte Charaktere Bearbeiten

Kommissar Glockner

Themen Bearbeiten

Drogen Betrug Banküberfall Drogenhunde

Coverszene Bearbeiten

Auf dem Cover ist zu sehen, wie Drasto Barzik und Rudi van Schniffingen den Wunderhund Wuff aus seinem Zwinger stehlen.

Einzelnachweise Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.