FANDOM




Assessor Alois Keismar ist Biologielehrer im Internat. Er ist 32 Jahre alt, wirkt aber viel älter. Den Spitznamen „Moderlieschen“ hat er erhalten, weil er im Unterricht gern über diesen Fisch redet. Keismar ist ausgemergelt, hat einen Spargelkopf, trägt eine Brille und kleidet sich meistens dunkelgrau oder schwarz. Bei den Schülern ist er nicht sonderlich beliebt. Zwischen ihm und Tim, den er nicht leiden kann, herrscht Kleinkrieg. Als Tim eines nachts aus dem Fenster klettern will, um Claudia Tümmel zu verfolgen, wird er von Keismar dabei erwischt. Die beiden geraten in einen Streit, da sich Tim nicht von ihm ins Bett schicken lassen will. Tim bittet den Lehrer, ihn gehen zu lassen, damit er ein Verbrechen aufklären kann, aber der Lehrer bleibt hart. Er möchte Tim auch nicht telefonieren lassen und versperrt ihm den Weg, aber der Junge quetscht sich an ihm vorbei. Tim ruft Kommissar Glockner an, teilt ihm mit was geschehen ist und bittet ihn darum, ein gutes Wort für ihn bei dem Lehrer einzulegen. Nachdem Keismar mit Glockner gesprochen hat, glaubt er, dass es wichtig gewesen wäre, Tim rauszulassen, ist aber weiterhin unfreundlich.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.